Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Freitag, 15. Juli 2016

Neue Malifaux Banden und eine neue Geländematte

Vieles ist neu und bei Malifaux ist das so oder so irgendwie beinahe standard geworden, neue Crews, neue Gefolgsleute, "neue" Platten. Diesmal konnte ich die frisch gelieferte Sumpfmatte von Deep Cut ausprobieren und ich bin recht begeistert, eine schöne Matte die perfekt zu sumpfigem aber eben auch Geländetypen wie Dschungel und Co. passt.

Passen oder verpassen wollte mir Toni auch wieder seine Ressers, die diesmal von Seamus angeführt wurden. Ich hatte noch nie die Ehre und bei 35SS standen mir 8 Modelle gegenüber. Spaßigerweise stellte ich diesmal Sonnia auch mit 8 Modellen auf. Wir spielten Recconoiter als strategy und als Schemes gab es neben dem üblichen "a line in the sand" auch "bodyguard" und "breakthrough", die beiden letzteren wählte ich.

Der Tisch war gut vollgeräumt mit Deckung und bot eine abwechslungsreiche Partie, bei der keiner von uns nachgeben wollte auch wenn ich ehrlich war, ich dachte das würde für Toni ein autowin werden mit der Fähigkeit seines CHefs und bei mir standen eher softe Ziele herum, die sich alle leicht mit einem Schuss wegräumen ließen. Letztendlich konnte aber Sonnia gegen halten oder wie Toni es ausdrückt "blast to win". Wir lieferten uns ein excellentes Stellungsspiel bei dem keiner unaufmerksam werden durfte. Ich war wieder einmal verblüfft wie viel sich bei Tonis Crews immer tut, da ein Marker, dort hin gehüpft, da was beschworen, dort ein Zauber....krass......meine Guilde war wieder etwas leichter zu handhaben, gut stehen, ballern, hoffen dass Sonnia einen guten Tag hat und vor allem die Hunde gut bewegen. Ich hatte gottseidank viele Fotos am ANfang gemacht weil vor lauter Spannung und Nachdenken komplett drauf vergessen später noch welche zu machen.

Bin immer noch vollkommen fertig dass mir das Spiel, das ich nie anfangen wollte, so dermaßen viel Spaß macht...:)

hier ein paar Bilder:

Matte und Platte in voller Pracht!

Statuen müssen sein und geben Flair für sehr wenige Geld

auch ein kleines Dorf ist dabei

die wilden Gesellen von Toni...brrrrrr

Einer seiner neuen, Namen vergessen.....cricket, crocket, crucket? lol....keine Ahnung...wurde von Sonnia gegrillt....sorry....

weitere neue Mini, ein Schmee-Runner...auch hier Namen vergessen, wurde auch gegrillt aber im Vorfeld ungeheuer nervig.

Trapper ohne Fallen, so gut getarnt dass er verschwommen bleibt, nutzte aber nichts...erstes Opfer von TOnis Crew.

Witchling handler (neu) und ein stalker.....nette Kombo aber noch nicht ganz ausgenutzt diesmal

CHefin persönlich mit Bodyguard.

stimmungsvoll, oder?



AUch Guild Hunde zum ersten Mal dabei!!! sehr nützliche kleine Biester....

Kommentare:

  1. Das Spiel, das du nie anfangen wolltest... Gott sei Dank hast du es doch begonnen, sonst hätten wir das nie auf so wundervollen Tischen spielen können, wie auf dem Sumpf Tisch. Das Spiel hatte neben herausfordernden taktischen Entscheidungen unglaublich Flair. Immer wieder schön. Und ja Sonnia - BLAST TO VICTORY :-) War für keinen ein gemähte Wiese - und das war gut, denn das Spiel war dadurch in der Tat "heiß". Malifaux - immer ein Spaß gegen dich, Tom!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich so nur unterschreiben, ich genieße auch jedes Spiel! Danke für die netten Worte

      Löschen