Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Dienstag, 17. Oktober 2017

Das Erstarken der PHR - ein Dropzone Commander Report

Nach etlichen Ausflügen gen Mittelerde musste es mal wieder ab in die Zukunft gehen. Genauer gesagt trafen Flos PHR und meine UCM wieder einmal aufeinander. Es wurde mit 1500 Punkte Armeen gespielt, wir wählten diesmal die langen Tischseiten als Aufstellungszonen und es mussten Missionsziele gesucht, gefunden und nach Möglichkeit in SIcherheit gebracht werden.

Flo spielte eine sehr runderneuerte Post Human Republic, mit sehr viel Fliegern, 4 Infantrieeinheiten, neuen Elitetruppen und vor allem einem sehr großen Geher!! UNd einem sehr großen Dropship. :)

Ich blieb eher bei meiner Standardaufstellung, hatte aber ebenfalls ein neues HQ mit, das mächtige PhönixHQ Luftschiff. 

Man sieht die Armeen dann besser auf den Fotos.

Wir begannen das Spiel mit dem Hereinbringen der Armeen, versuchten asap die ersten INfantrieeinheiten in  Gebäude zu bringen, da diese die einzigen waren, die nach den Missionsobjekten suchen konnten. Unsere beiden Eliteeinheiten wurden auch bald fündig und beschlossen nicht auf Risiko zu gehen, sondern bestiegen in Runde 2 nach erfolgreicher Suche ihre Flieger und waren wieder auf und davon. Damit stand es nach Punkten 2:2 (weil eben das MO auch wieder sicher abtransportiert wurde)....so sollte es auch länger bleiben weil die restliche INfantrie sich etwas schwerer tat mit Suchen.

Wir rückten weiter vor, beharkten vor allem Gebäude mit Gegnern im Inneren um diese Aauszudünnen oder gleich die Gebäude zum EInsturz zu bringen. Wenn sich die Gelegenheit ergab wurde natürlich auch auf den Gegner angelegt. Die Flieger waren auf beiden Seite zuerst ein Reinfall weil sie nicht kommen wollten (Reserveregel....), bei mir kamen sie nie, bei Flo 1x und dieses eine Mal zählte zumindest weil er das Dropship meiner letzten INfantrieeinheit erwischte, dieses machte noch eine heroische Notlandung und der APC konnte unbeschadet abgeladen werden, aber die Geschwindigkeit war nun natürlich sehr reduziert.

Das Ende vom Lied war dann die Vernichtung meiner Infantrie und Flo hatte bereits zwei weitere MO zumindest im Besitz.....meine Flieger hatten einen Totalausfall, ergo war da theoretisch nichts mehr zu machen. In RUnde 4 beim Stand von 4:2 für die PHR brachen wir dann ab (nicht weil es schon langweilig war, die Rückenschmerzen des UCM Generals nahmen da Überhand...).

Lessons:
  • die großen Teile sind schon mächtig aber nicht übermächtig, kosten echt fett Punkte und können nicht überall sein. Ich sah meinen Flieger noch besser als FLos Walker, einfach weil ich flexibler in der Bewegung bin (dafür ist meine Reichweite bei den Waffen sehr eingeschränkt).
  • Ein paar Fehler habe ich schon gemacht, das weiß ich...hätte gleich ausladen sollen und volles Rohr auf die Häuser und zwar konzentrierter. Dass die FLieger nie kommen ist zwar einerseits Pech, waren dennoch 140 verschenkte Punkte und das tut weh.
  • DZC immer noch eine hippe Sache weil es echt Laune macht und man viel in der Bewegungsphase und Zielprio machen muss um zu gewinnen. Eine Portion Glück schadet halt auch nicht. Bin aber froh dass sich Flo von der 1er Orgie des letzten SPiels erholt hat. so soll es sein.

meine UCM, man sollte die einzelnen Kampfgruppen halbwegs gut sehen (vorne drei und hinten drei)

Keksdosen in Aktion!

das neue dynamische Duo, der Phönix und links sein "kleiner" Bruder das Eagle

Ihre Sinnlosigkeiten, die Archangels...schnittig...aber wo waren sie? :)

kleine Dropships der UCM

an dem ist nichts klein...

neues fettes Dropship, das 4 Walker transportierte und mit Raketen bestückt ist.


Eliteinfantrie und Artillerie



UCM rückt vor

die PHR hält dagegen...

...und schickt einen FLieger, der sogar ankommt...lol


PHR hat soweit alles fest in ihrer Hand. Gebäude haben in Runde 4 aber schon extrem beschädigt ausgesehen...die wären nicht mehr lange gestanden.

Sonntag, 8. Oktober 2017

Herr der Ringe Turnier in Oberndorf - Teil 3

Tja, was gibt es noch zu sagen. Turnier ist geschlagen, bin 6 geworden von 24 und das mit einer recht normalen Armee aus Minas Tirith und einem etwas flügellahmen Adler.

Wollte nie wieder auf ein Turnier gehen...nie wieder...eh schon wissen. Habe es nun einige Jahre durchgehalten, wieder mal versucht weil es ist halt "nur" HdR, in der relativen Nähe von uns aus und ich wollte eh im Herbst noch nach Oberndorf zum Walter und auch ins Geschäft.

Letztendlich war es ein recht interessanter, netter, wenn auch stressiger Tag. Mir sind 4 Spiele an einem Tag einfach zu viel nach 3h Autofahrt. Die 1,5h SPielzeit waren mir zu wenig und der Wirt bereitet mir leichte Schmerzen.

Davon abgesehen ist es einfach toll dass sich wieder was tut und auch in Oberndorf nun HdR Turniere stattfinden mit reger Beteiligung. Habe viel gelernt von der neuen Edition (der Hobbit), wirklich viele tolle Armeen und auch schöne gesehen!!! Hatte das Glück 4 nette Spielpartner zu haben und auf angenehmen Tischen zu zocken und die Platzierung ist ein wenig das Sahnehäubchen. Minimalvoraussetzung war einmal nicht unbedingt 4x verlieren, nach 10+  Jahren, die ich HdR gezockt hatte, wäre das für mich etwas peinlich gewesen. Allerdings halt schon lange Jahre nicht mehr gezockt und vor dem Turnier gerade einmal 3 Spiele absolviert als Aufwärmtraining. Dahingehend hat das alles gut gepasst!!!

Hier der letzte Schwung der Bilder.

die waren überall!! hehehe

eine rein berittene Armee stellt sich ihnen entgegen.

Tisch mit Riesemfelsen...

...und obendrauf der Kürbis der zu holen war. tricky....oder unmöglich.

diszipliniert wie immer!

Zwerge im Schnee kommen halt immer gut.




eine sehr schöne Armee!!



Adler fliegt.....kam aber zu spät (selber schuld, habe vergessen zu bewegen...lol)

geniale Blicke.

ich bin zu langsam und zu behäbig und was weiß ich...viel Spaß bei Durchbrechen...

ein junger Mann erklärt uns viel und das war fein. Onkel Walter in kauernder Lauerstellung!

Adlerhorst? :D

kommt nur...harharhar

der nächste Stau in dr Furt

Großes Biest!


"sieh zu..." :D

Bereitmachen zum Angriff!!!!!

ein Gemenge


Auch das Auenland blieb nicht verschont.

echt witzig...die sind gut aufgesplittet....aus guter Sicht eh okay wenn sich die Bösen gegenseitig jagen

Manuels Ostlinge eingekreist.

Das Geländeteil war massivst!!!



Mein Lieblingsbild....Gwaihir ärgert Thranduil...der will doch nur spielen....



Kankra forever

wer gewann hier??


Toni als aktiver Zuhörer! Nett

Auch die Oase wechselte oft den Besitzer.

letztes Spiel zwei Männer bei der Arbeit....danke an meine Mitspieler!! cheers!!!