Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Donnerstag, 2. August 2018

Big battle on Ophelia II - ein 40k 4er

Nach seeeehr langer Zeit war es einmal wieder soweit und wir konnten eine 4er Partie in 40k bestreiten. Die waren bei uns phasenweise wirklich beliebt, kamen scheinbar ein wenig aus der Mode. Nichts desto trotz gingen wie es an und trafen uns an einem hitzigen Samstagnachmittag auf Ophelia II, das Wetter passend für die Wüste.

Wir zockten alle mit 1000 Punktearmee, Scenario aus dem Hauptregelbuch, ein MO in der Mitte und Vollgas.

Toni mit seiner Alphalegion
Steve mit den Tyras
Harry mit meinen BA (danke noch einmal fürs einspringen)
ich mit einer neuen Armee, Admech gab das Debut!

Für mich war es zweifach toll, weil ich seit vielen Wochen halb im Verborgenen an meiner neuen AdMech Armee mit Pfiff arbeitete und das der erste Auftritt war. Bis auf einen leichten Lapsus meinerseits - hatte das Scenario wohl gelesen aber vor lauter Freude wohl nicht ganz verstanden - performte die neue Armee wirklich gut. Nahkampfroboter statt Fernkampfrobos wären wohl eine gute Idee gewesen...

Anyway, war ein heftiger Spaß, 4er Partien haben halt ihre eigenen Regeln. Die Chaoten und die Nids waren true to form als erste beim Missionsziel. Besonders die Tyraniden mussten anfangs viel Feuer einstecken und schlucken, irgendwie geht jeder zuerst auf die armen Käfer los. Macht eventuell Sinn, weil die sind immer so schnell.
Alles in allem verteilte sich das Feuer aber halbwegs vernünftig und wenn einer zu übermütig wurde, dann regulierten die anderen das. Toni hatte gar Kharn (mit h??) mit und der hatte einen übermäßig feinen Tag....schnetzelte sich durch halbe Armeen der Wahnsinnige....meine Einheit des Spiels war weniger spektakulär aber das muss der einsame Ballistari sein, der mit seiner Maschinenkanone einem halbwen Knight...naja fetter Chaoscybot von Toni Lebenspunktu m Lebenspunkt zog...auch selten gesehen.
Die Bloodangels hatten mit Zielvorrichtungen zu kämpfen, machten aber letztendlich in der Schlussphase viel wett, da warfen sie alles noch Mögliche ins Rennen. Meine Admechianer waren zu squishy und nicht schnell genug. Ein Armiger Warglaive macht dann auch keinen Sommer aber viel Spaß!!! Die Nids mussten wirgendwann dem Feuer Tribut zollen und so endete das Spiel mit je 2 SPs für die Alphalegion und die Blood Angels, eine Runde lang scorte keiner und Steve und ich gingen leer aus aber es hat echt Spaß gemacht.

Ophelia II bebt!! Können die CHaosmarines ihren Triumph nützen? Was haben die Imperialen vor? War es das schon mit den Bugs? Und tauchen die Orks doch auch noch einmal auf?....stay tuned!

zus ehen eine Siedlung und im Hintergrund Ruinen einer imperialen Stadt..die Wüste fordert alles wieder.

White Scar Scoutbikers hatten sich den BA angeschlossen um endlich aus der Vitrine zu kommen

Die Armeen stehen, es konnte begonnen werden.

CHaos diesmal viel Klasse und weniger Masse. Leviathan Cybot ftw!!

Tyras ready to go......hetzt übers Feld und bringt Verderben...oder so.

die BA sind eher verteilt....wenige sie sind und Termis noch im Orbit


Scharfschützen mit echt fetten Wummen!

da kommen sie.....ANGST!!!

Derweilen verteilen die Herren mal Boltergeschosse nach goodwill

Die Säule(=MO) wird bald belagert, wie man sieht vor allem Tyras und CHaos am Werk.

eswird intensivst...und persönlich.

der kleinere in rot hatte so viel Spaß. :)

pile in....

wo kamen die her?? Keiner wusste was Genaues....gruselig...

harte Duelle!!

man merkt, es werden weniger und weniger Modelle...von überall her hetzen die Reste der Armeen..

den gab es noch immer....muhaaa

Bildunterschrift hinzufügen

finale Momente......Erschöpfung überall.


Mittwoch, 18. Juli 2018

Clash of Titans....40k Report

So ganz natürlich nicht titanisch aber Toni und ich führten erstmals unsere Knights in die Schlacht....also halt eher clash of Knights, die sind aber auch groß und bei uns war das noch nicht so ein Thema. Wir spielten 1750 Punkte Liste; Toni mit AdMech und ich mit meinen Eldar. War eine sehr nette Sache weil wir in kindlicher Freude schon länger auf den Tag gewartet haben und dann war es soweit.
Gespielt wurde ein wenig "narrativ" am fiktiven Planeten Ophelia II., der gliechzeitig ein wenig die Basis für mein Tallarn revisited Projekt liefern soll, dazu aber einmal in einem anderen Post.

Im Grunde hatten wir recht standardmäßige 1250P Listen (wir spielen unter der Woche oft mit der Punktegröße und das macht echt Spaß) und warfen halt einen Knight dazu. :) Der Spaß ging mit einem Nichtangriffspakt los, keiner beschoss den Knight des anderen in Runde 1, irgendwie wollten wir sehen was die so können. AdMech hatte Zug 1, konnte gleich hart infiltrieren und startete brutal los. Die waren auf meiner rechten Flanke gleich einmal los und ich schon brutal im Gegenhalten...verlor gleich einmal meine schwarzen Khaindare und den Phantomlord und eine EInheit Ranger..na bumm....und bereits EInheiten in meinen Reihen. Einzig eine andere Einheit Ranger stellte Toni vor beinahe unlösbare Probleme....die waren witzig...schienen verschmolzen mit dem Sand.
Dann kamen noch Robos vom Outer SPace durch eine Ruine auf mich zu gehastet....das konnte ja heiter werden, Kastellan Robos mit Nahkampfwaffen und brutalo Flamer auch in meinen Reihen...es kam ein wenig zäh für mich, irgendwie war dann würfeln auch noch nicht der skill, während Tonis Knight loslegte wie die Feuerwehr war bei meinem noch nicht so Dampf dahinter...Verwunden mit Doppel eins bei einer Waffe mit Stärke 16 tut leicht weh....
Ich versuchte zu retten was zu retten war, Toni ließ meinen Knight auch halbwegs in Ruhe bzw. fing es bei ihm dann auch an, dass seine Tanks nicht mehr viel trafen und wir marschierten frisch fröhlich in die andere Aufstellungszone um mit titanischen Füßen und all den Waffen Spaß zu haben. Ich war in Runde 5 dann ausradiert.....AdMech war nicht mehr arg viel da aber der Imperial Knight stand noch gut da und das war es dann! Hat letztendlich viel Spaß gemacht. Persönlich brauche ich die dicken Dinger nicht immer aber hin und wieder kann man das bringen.

Die AUfklärungsdrohne hat ein paar Fotos geschossen:

Das Schlachtfeld auf Ophelia II. im Hintergrund Ruinen einer längs vergessenen Stadt. Vorne eine liebliche Oase


Aufstellung der ELdar

AdMech standesgemäß in den Ruinen.

das Teil hat was "Beschwingtes"...ich weiß auch nicht...

Traurig dass der Serpent phasenweise besser einsteckte als der Knight.

Angeschlagen läuft das Teil zur Höchstform auf..seltsam, oder?

auch das imperiale Gegenstück verlässt seine Deckung.

war nicht so leicht zwei Robos aus den eigenen Reihen zu bekommen.

AdMech Feuerbasis

Das war leider wohl mein downfall...die waren zu schnell und zu heftig bei mir.

Last Eldar standing...der Ranger war übrigens der Stolz Ailatocs...es bedurfte eines Knights um ihn endlich zu bekommen! yeah!

wird immer enger...
Die Oase gehörte dann bald den Imperialen.

man bemerke das Bild...beide Knights stapften plötzlich beim Gegner herum....liefen selig aneinander vorbei und suchten sich kleinere Gegner...unfair aber effektiv. War fein, bald mal wieder.