Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Mittwoch, 23. Juli 2014

Flames of War, Bericht von der ungarischen Grenze!

Zu lange ist es her und dann war es wieder einmal so weit. Manuel und ich trafen uns auf zwei FoW Spiele. Ziel war es den vergrößerten Tisch auch einmal für FoW ausprobieren. 1,40x2,10 ist doch schon etwas anderes als 1,20x1,80. :)

Wir spielten ein fiktives Scenario wo die Russen schließlich auf ihrem Vormarsch of vorbereitete Stellungen der Ungarn trafen. Manuel durfte (musste? lol) nach langem wieder einmal auf die ungarische Seite, also Achsenseite. Ich schnappte mir eine Udarny Kompanie. Die Armeen hatten cirka 1800 Punkte und waren nach Red Bear bzw. Grey Wolf aufgestellt.

War eine sehr intensiv geführte und interessante Schlacht wo am Ende die Russen ganz zart die Oberhand behielten.

Danke an Manuel dass du immer einmal wieder in die alte Heimat kommst und dich zum Tisch stellst! :)

hier ein paar Bilderchen!

Tisch in voller Pracht. links die Ungern, rechts kommen die russkies...:)

Verteidigungslinie mit Graben und sehr kaputter Lok!

Russen wälzen sich durch den Wald!


auch eine Straßenbarrikade war mit dabei. Mir gefällt einfach immer wieder was man für Möglichkeiten hat bei FoW...Tischgestaltung, eigene Ideen....abseits vom mainstream!

schwere Mörser in Position, dahinter schwere Panzer.

mehr Wald!!

die Vogelperspektive ist wie immer recht hilfreich um den Überblick zu bewahren.


heavy AA der Ungarn bewacht ein Missionobjektiv.

"du sollst nicht mit den Tanks in den Wald".....eh scho wissen....ich kam da anfangs kaum weiter weil immer einer oder zwei hängen blieben....

wo bleibt die Panzerunterstüzung??

SU-122 gehen einen anderen Weg!

Los gehts!

das hat nicht so wahnsinnig gut geklappt...vor lauter ANgst vor dem Wald zu lange im offenen geblieben...tja....

mehr fette Teile!!


ran und rauf und beinahe das Ende vom Lied für die Ungarn.

eine letzte verzweifelte Gegenattacke aber nicht ganz gut ausgeführt....führte auch zu wenig.

schaut aber gut aus! :)

Durchbruch!!! yeah!!!

Kommentare:

  1. Einfach nur beeindruckend anzusehen... da fehlen einem fast die Worte.
    Ist jedenfalls sehr inspirierend und man wird wieder daran erinnert, dass leider oft immer weniger Wert gelegt wird auf tolle Tische und gute Atmosphäre.

    Danke für die Impressionen!
    lg Toni

    AntwortenLöschen
  2. danke! und jeder macht sich sein hobby wie es ihm beliebt und "wir" stehen halt auf das Drumherum auch. :)

    AntwortenLöschen