Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Dienstag, 8. September 2015

Lernen und mehr Lernen - Warmachine mit dem Meister

Nach einer kleinen Verzögerung war es dann soweit; Einführungsspiel oder Lernspiel gegen Meister Tonis Cygnar. 15 Punkte und jede Menge Gelände am Tisch und jede Menge Meinungen/Ideen und abgeänderter Erkenntnisse.

Das Spiel selbst hat recht lange gedauert aber Erklärungen müssen sein und von dem einen oder anderen geistigen Hänger einmal abgesehen, war es auch für ein Lernspiel höchst unterhaltsam. Freund Toni hat natürlich mit angezogener Handbremse gespielt (was Zusammenstellung und Vollgas betraf), daher nicht so ganz verwunderlich dass Damiano (mein Caster) am Ende mit letzter Kraft den Stryker niederstrecken konnte. Mein erster Sieg...lol......nicht ernst nehmen aber ein wenig freut es mich dann dennoch.

Erkenntnisse und geänderte Erkenntnisse (wir haben ja auch noch super lange geplaudert!)

Ich hatte zum Teil falsche Vorstellungen von dem Spiel, in aller Kürze: kein Gelände am Tisch, wenige bemalte Armeen, ständiges Millimeterreiten usw. Zumindest bei den bisherigen Spielen alles kein Problem. Bemalte Armeen sind bei mir eh selbstverständlich und das System kann durchaus mit viel Gelände gespielt werden...

Es macht mir auch in der Komplexität mehr Spaß als gedacht. Vergleiche sind immer schwierig und unfair und ich schicke voraus dass das absolut nur meine Meinung ist, bei Infinity fand ich den Grad an Sonderregeln und Co. immer sehr störend...hier scheint es zu passen.

Optik!! Absolut gut ausgewählt meine Fraktion. Mir gefällt der leicht schräge Stil, die im Vergleich abgerissenen und umgebauten Jacks, die verschiedenen Solos sind beinahe alle cool und bei den Einheiten geht auch viel. Also Mercs hier für mich for the win!! Bei anderen Fraktionen hat sich auch in real nicht so viel geändert, die Jacks der Khador und Cygnar gehen so für mich....und die haben durchaus INfantrieinheiten die mich sehr ansprechen (Bilder folgen)...aber der Großteil vom Rest geht bei mir immer noch nicht rein....macht aber nichts.

So, zum Spiel eher wenig, dafür viele Bilder! :)

Tonis Truppen (die nicht alle am SPiel beteiligt waren), Caine weil der scheinbar der Lieblingscharakter meines Buben ist..:) EXTRA (!!!) noch von Toni angemalt, so geht Jugendarbeit heute.

Ranger....da hat man sich bei alten ELdarmodellen bedient..lol. Die Lady als CHefin ist aber extrem cool!

Denen habe ich zu wenig bezahlt, mercenaries auf der Seite meines Gegners....tststs.....Zwerge mit Hämmer! :) Gotto love them. ich finde die putzig.

gun mages. Eventuell meines Lieblingseinheit bei Cygnar....Dreispitz geht immer!!

Mehr caster und ein dampfbetriebener Teekessel (speichert angeblich Focus oder was auch immer, für mich ist das ein Teekessel das kleine blaue DIng!)

Der Tisch! Und ja, vollkommen unverändert vom letzten Freebooter Spiel. Dachte eigentlich nicht dass das mit dem System gut geht aber gar kein Problem. Ich rechts und Toni links...

Toni macht die Schlucht dicht.

Alle schön aufgereiht, diesmal wich mein light Jack nicht von der Seite seines MeisterS!

Posterboy!!

EIn Jack....keine AHnung welcher...

Truppen schon im Vormarsch.

Die Hellebarden hielten....again! :D

Rauf mit meinem Freebooter Jack....

full swing.....

Synergien...die Zombiedame von EOTD macht einen auf Thrall und wurde gerade beschworen. Nachdem das voll die faule Magie ist, sind sie und Alexia auf Pferd verschwommen.....schaut jetzt nicht so gut aus für die Rangerchefin...

in the heat of battle. Die Schlachtlinien trafen aufeinander, Feats wurden geworfen, Zwerge wurden geworfen, Jacks von Hellebarden in ihre Bestandteile zerlegt, Thralls beschworen...was will man mehr??

Der Widerstand wurde beseitigt...ich gehe auf Stryker los (den sieht man nicht, hat sich zum ENde des Hügels verkrümelt!


onwards to glory und ein Haufen Focustoken......danke für die ersten beiden SPiele an meine meine Partner Harry und Toni und Steve den Tiramisu backenden Mentor im ersten Spiel!!



Kommentare:

  1. Na dann mal herzlichen Glückwunsch.
    Warmachine ist immer wieder spannend, aber für einen ruhigen Abend bei Bier & Brezeln leider nicht gut geeignet. (Und auch nicht gut für meinen Blutdruck)

    Der Trick ist wirklich, die richtige Kombination der richtigen Einheiten zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. .. wenn man das hinbekommt, steht einem eigentlich nichts mehr im Wege. ... wenn....
    :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau, so geht das hin und wieder im Hobby. Unverhofft kommt oft. Ich denke dass es für meinen Blutdruck noch recht okay zugeht. Ich habe nicht vor das System kompetativ zu spielen (was nicht heisst dass ich gerne verliere) aber da wird die Kirche im Dorf gelassen.

      Löschen
  2. Tolle Sache, ich bin echt froh, dass du dem System ein Chance gegeben hast und die Erkenntnisse positiv sind. Vor allem, dass einige Vorurteile ausgeräumt werden konnten. Ich finde deine Mercenaries äußerst stimmig und ich will mit jeder meiner Fraktionen mindestens einmal dagegen gespielt haben :-)
    Das Spiel war sehr spaßig (Feats wurden geworfen, Zwerge wurden geworfen *ggg*) und wir haben auch schon in die erweiterten Möglichkeiten reingeschnuppert, die sich einem bieten.

    Danke für den super Bericht, bin froh, dass das so verewigt wurde.

    Und ja - Kampagne werden wir umsetzen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konstanter Tropfen höhlt den Stein! :D Nein, im Ernst....hat irgendwie nun letztendlich schon gepasst und es macht echt Spaß. AUf eine Kampagne würde ich mich wirklich sehr freuen.

      Löschen