Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Samstag, 4. Juli 2015

"Grünes Schwein gehabt" oder wenn einer eine Reise tut in eine neue Welt...ein auflösender Aufsatz über kryptische Schweinereien

Salve und liebe Grüße!

Heute einmal eher philosophische Gedanken mit wenig Bildern..naja einem! Und ein Blogschreiber in Erklärungsnot, oder nennen wir es halt einmal so.

Wenn ich so auf mein Hobbyleben zurück blicke dann habe ich wirklich schon extremst viel gemacht, Spielsysteme in großer Zahl, einen Hobbyclub geleitet, bei einem Verein mitgeholfen, Turniere und Veranstaltungen in großer Zahl geleitet, in Österreich herumgefahren, hunderte Leute kennen gelernt (davon sind viele meine Freunde geworden), tausende Minis angemalt, meinen privaten Hobbyraum eingerichtet und vieles mehr. Was ich aber nie machen wollte, nämlich so sicher wie nur irgendwie was; das war mit Warmachine anfangen. Voriges Jahr - 2014 - gewann ich in Oberndorf noch ein Warmachine Buch und sah die Ironie davon und habe es dann netterweise weiter gegeben an jemanden der mehr damit anfangen konnte.

Tja, so viel also dazu, Warmachine war ein no-go, mit Abstrichen das größte das ich im Hobby so hatte. Okay, Spiele in der Jetztzeit brauche ich nicht und 2mm Figuren will ich auch keine anmalen.....

Der geneigte Leser wird mitbekommen haben dass ich allerdings das no-go bei Warmachine schon in der Vergangenheit geschrieben habe. Aber bleiben wir noch einmal in der Vergangenheit, was hat mich an WM eigentlich so extrem gestört? Nun zuallererst und in extremis einfach die Optik. Auf gut österreichisch fand ich die alle einfach nur "schiarch"...ging bei mir gar nicht. Dann stand da nie irgend ein Gelände am Tisch, dann spielten das lange Zeit viele scheinbar eh prinzipiell unangemalt und die Regeln waren ja so super und so turnierfähig dass mir das Grausen kam.....brrrr....Turniere. Wie gesagt, ich habe mich als Hobbyist verändert und Turniere waren da auch schon länger nicht mehr auf meiner Speisekarte.

Irgendwie hat mich halt das Thema WM nicht wirklich tangiert, gespielt hat es anfangs eh keiner....dann ist Toni in "meine Stapfen" getreten und mit Feuer und Schwert....äh missionarischem EIfer wurde WM in den lokalen Verein gebracht und auch zu den Mitgliedern meiner Kellerrunde. Ab da war es dann vorbei mit meiner Ruhe! :) Bei Autofahrten nach Oberndorf, bei Geburtstagsfeiern, zum Teil im Keller....das Thema war beinahe viral! Ich war natürlich immer noch teflonbeschichtet, das glitt an mir ab.....ständige Beschüsse von Harry durchbrachen meine Titanpanzerung auch nicht.....mir alles schnuppe. Im Gegenteil, hätte Harry noch ein Wort gesagt wäre mir das Thema dermaßen verleidet gewesen dass ich es wohl gar nicht mehr auch nur irgendwie positiv gesehen hätte. Aber sein missionarischer Eifer erstarb ja GottseiDank auch irgendwann. (Anmerkung: ja so ist es Harry.....was folgt das folgt nicht wegen deiner Bemühungen mich zu bekehren...lol......aber deine Person ist nicht unwichtig)

Tja und dann?? Dann hatten die Jungs bei einer Autofahrt die ebenso geniale wie eigentlich blöde Idee mir ein "Phrasenschwein" zu besorgen, weil wir reden ja schon oft auch blöd daher. Das ist aber voll super weil es Spaß macht und dazugehört. Ich habe aber irgendwann gesagt dass man mir schon eine WM schenken/kaufen müsste damit ich überhaupt anfange darüber nachzudenken. Hätte ich wohl nicht sagen sollen weil jetzt habe ich ein Schwein und das hat bereits die ersten Euro drinnen und steht in meinem Keller und wartet auf Futter.....

Nach ein paar feinen Absätzen hier kann ich die Katze jetzt wohl dezidiert aus dem Sack lassen; ich habe Warmachine angefangen. Warum weiß ich selbst noch nicht so ganz, aber ich habe eine Ahnung. Die Ahnung muss erklärt werden, oder? Weil manche werden jetzt beim Lesen entweder lachen oder fragen ob ich es bin der das schreibt, der Rest der mich nicht so gut kennt wird sich denken "much ado about nothing"....aber das ist kein nothing...das ist ein wenig wie ein Vegetarier der sich plötzlich ein feines RIndersteak in die Pfanne haut.

Die Optik sagt mir immer noch nicht zu, ehrlich nicht. Also so in Summe. Muss aber gestehen dass manche Einheiten schöner werden und wenn man lange genug sucht findet man was! :) In meinem Fall wäre das Khador gewesen oder schräge Einheiten wie ein Mariner Warjack....aber 70% finde ich immer noch schiarch...lol. Der Aspekt war es also nicht.
Letztendlich war es einfach der Moment, wo ich mir sagte, dass meine Kellerrunde (also mein enger Spielerkreis) so viele Wege mit mir gegangen ist, so viele Sachen mit mir angefangen hat, mich immer unterstützt hat bei vielen Projekten (sei das die Vivat in Katzelsdorf oder Veranstaltungen in Oberndorf oder einfach Systeme die ich unbedingt anfangen wollte wie Dystopian Wars), das es Zeit war auch einmal auf einen ihrer Züge aufzuspringen.....und mit zumindest 4 Leuten die mich regelmäßig besuchen und auch alternative Sachen angehen (WIe Harry mit T&T, wo ich endlich meine Sudanminis einstzen konnte).

Was kann mir passieren? Gar nichts im Grunde, weil ich habe auch früher schon Systeme angefangen, die im Grunde nie über ein Planungsstadium hinaus gekommen sind oder die keiner mit mir spielen wollte. Da habe ich hunderte Euros ausgegeben, hunderte Stunden bemalt und das Zeugs wurde wieder verkauft, schaut gut in der Vitrine aus oder liegt halt in irgendwelchen Laden und Koffern. Ist nicht so dass alles in meinem Hobbyleben ein voller Erfolg war. Also gehe ich jetzt halt das Abenteuer WM an, weil als das sehe ich es. Vielleicht gefällt es mir, vielleicht nicht aber ich habe es dann zumindest versucht. Wie im Moment üblich gibt es Kickstarter überall. Ich habe also meinen persönlichen Kickstarter aka grünes Schwein vorfinanziert....meinen Gutschein bei BF-Berlin eingelöst, einen hunderter drauf gelegt und mir 23 Punkte Mercs bestellt....der Meister Damiano wird die Truppe in die Schlacht führen....gestern kam das Paket weil von halben Sachen halte ich nicht viel. Entscheidung gefallen und fertig und los gehts.....jetzt hoffe ich auf ein gefülltes Schwein im Jahre 2015...muss die Ausgaben ja dennoch vor mir rechtfertigen, weil ich im Moment ja nichts ausgebe, 2015 nichts Neues anfangen usw. Aber ich habe 5 Monate durchgehalten! Jau!!

SO schaut es also aus. Sehr unschuldig....aber Tom goes Warmachine!

Kommentare:

  1. Es ist getan.... Ich hatte nicht mehr daran geglaubt, dass dieser Tag wirklich noch kommen mag. Aber so kann man sich täuschen.
    Ich mag deine Schilderung sehr, alles sehr plausibel und nett geschrieben. Missionarischer Eifer... da musste ich schmunzeln. Aber du weißt ja, wie das ist, wenn einem etwas wirklich am Herzen liegt.
    Das mit dem "Turniercharakter" ist so eine Sache und wird von den meisten Leuten falsch verstanden. Ich schätze in diesem Zusammenhang eher die präzisen Regeln und die unglaubliche Vielfalt und den Tiefgang des System, den ich so in noch keinem anderen System gesehen habe.

    Ich glaube, wir werden auch damit viel Spaß haben - das heißt nämlich, dass viele schön bemalte Miniaturen mal mit in den Keller gebracht werden dürfen :-D

    Gogo Tom!

    Und das Schweinchen ist soooooo süß!! Das muss man ja füttern!

    lg Toni

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich denke das war ganz gut so wie ich es beschrieben habe. Konnte dabei selbst noch einmal über alles nachdenken und ich glaube es ist gut so wie es ist. Natürlich war das alles irgendwie eine Art Kompromiss aber einer der jetzt einfach den richtigen Zeitpunkt abgewartet hat.
    Außerdem muss so mehr bemalt werden! ;)

    Bin wirklich gespannt auf die Reise und nun kann ich wieder mehr mitreden! AUßerdem müssen wir jetzt bald DW spielen...nur so nebenbei!

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Haha!! Yes sir, totalamente correctamente.....Mercs ich komme..:)

      Löschen
  4. Und irgendwie fangen alle denen die Optik bei Warmachine nicht so zusagt dann Mercs an.
    Nur gut das die genug Modelle haben das man trotzdem nie die selbe Liste zweimal sieht.
    Ich freu mich dann schon auf die ersten Bilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist der logische schritt...:). Da kann man sich dann auch die eine oder andere Einheit holen die einem gefällt und ein wenig mischen und so.

      Löschen