Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Freitag, 6. Januar 2012

Willkommen im Neuen Jahr - ein Ausblick!

2011 ist vorbei und wir haben das Jahr 2012! In diesem Sinne noch einmal alles Gute!!

Nachdem ich gerade auf Sweetwater ein paar Gedanken zu "warum einen Blog und wofür?" abgegeben habe, schreibe ich nun meinen länger geplanten Anfangsartikel für das neue Jahr. Was kann es bringen, was soll es bringen usw:
  • Ich werde auch weiterhin auf Deutsch hier schreiben, obwohl Englisch sicher eine nette Übung für mich wäre aber muss nicht sein, da ich eigentlich eher die deutsche Gemeinschaft hier erreichten will.
  • Für mich wird das weiterhin eine Art TT-Tagebuch sein, ich will nicht mehr und nicht weniger als meine unzähligen Projekte an einem Ort halbwegs übersichtlich vorzufinden.
  • Natürlich will ich auch manche tolle Momente im Hobby mit anderen teilen und euch auf dem Laufenden halten und auch hin und wieder inspierieren!

Tja, der Plan für das erste Halbjahr 2012 sieht ein wenig so aus:
  1. Für meine Peninsularbriten (Napoleonics) möchte ich gerne pro Monat eine Einheit fertig bekommen.
  2. Für mein ganz frisches Projekt (FoG in 15mm) möchte ich gerne pro Monat ebenfalls eine Battlegroup (oder 1-2) fertig bekommen, damit in 6 Monaten dann meine Starterarmee der Perser (von Essex) spielbereit ist.
  3. Sollten neben diesen beiden Hauptprojekten noch Resourcen übrig sein oder ich einfach einmal was anders zur Abwechslung brauchen werde ich versuchen irgendwas meiner unzähligen anderen DInge und Kleinprojekte (BB-Team zB) fertig machen.
  4. Auf der Figureneinkaufseite (uund damit Ausgabenseite) steht so wenig wie möglich Neues investieren weil der Zinnberg sonst an meiner geistigen Gesundheit rüttelt, aber das eine oder andere werde ich mir schon noch leisten....

Tja, ihr könnt also immer am Monatsende mit Fortschrittsberichten rechnen; hoffe ich halt. Und zwischendurch gibt es dann (auch hoffentlich) noch ein paar Schlachtberichte aus dem heimatlichen Keller, damit die Würfel nicht einrosten.

Als Abschluss gibt es eine fesche Nase und ein bebrilltes Auge und die wunderbar bemalten Griechen (fog in 15mm), damit man auch den Stein des Anstoßes....äh die Quelle der Inspiration für mein FoG-Projekt sieht! :)
Impression vom Military Day Sommer 2011 in Oberndorf (A)

Kommentare:

  1. Sehr schön - nicht nur deine Projekte, sondern die Tatsache das auch du auf Deutsch bloggst finde ich sehr schön.

    Vielleicht gelingt es einem ja, einen Deutschen Bloggerring aufzumachen?

    Ich bin sehr gespannt auf deine FoG-Armee, ich selbst bin gerade ebenfalls an einer Starterarmee (allerdings für FoG-R) dran.

    Einen guten Start ins neue Jahr,

    Thomas

    AntwortenLöschen
  2. danke für den netten Kommentar. Als halber Anglist habe ich genug ENglisch um die Ohren, hin und wieder bin ich eh viel zu "denglisch" wie man mir sagt!
    Bin schon gespannt auf 2012 und habe mich einmal bei deinem blog eingetragen.

    AntwortenLöschen
  3. pssssss......sonst liest er noch meinen Blog...und er liest ja keine blogs...:)

    AntwortenLöschen