Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Samstag, 1. November 2014

Unternehmen Babuska, Spiel 3 "abtrünnige russische Bären erwachen"



Spiel 3
Unverschlüsselte Übertragung aus der Spitzbergen Region, experimentelles Geschwader „Furious“ an das nächste britische Relaisboot (27 Oktober 1874)
Sind nach dem Angriff auf den französischen Stützpunkt 50 Meilen von Spitzbergen entfernt auf Kräfte einer russischen Flotte getroffen. Nachdem sofort das Feuer auf uns eröffnet wurde dürfte es sich um Teile der Renegaten handeln. Versuchten die eigene Flotte in Schlachtformation zu bringen, wurden allerdings von der Konstellation der Inseln behindert und hatten mit neuartigen russischen Schiffen zu tun.
Nach kurzer aber heftiger Schlacht gelang es uns beinahe alle ihrer mittleren Schiffe zu vernichten, unsere angeschlagene Flotte hatte aber zu wenig Feuerkraft um die massierten russischen Stellungen erfolgreicher anzugehen. Dem wohldurchdachten und durchschlagenden Einsätzen unserer Luftwaffe ist es zu verdanken dass überhaupt Elemente unserer Flotte flüchten konnten. Warum uns die Russen nicht verfolgt haben ist ein Rätsel. Nach 1,5h schienen sie immer noch in ihren Ausgangspositionen zu verharren.
Wir hoffen dass es weitere Schiffe geschafft haben. Überlebende des Offizierskorps werden sich in Bälde auf den Orkneys einfinden.
Stephen Hall, erster Funker der HMS Tribal.
Endlich konnten wir eine Schlacht mit russischer Beteiligung schlagen, schließlich sind die Russen ja ein vitaler Teil unseres Hintergrunds.
Die Schlacht selbst war diesmal eine offene Schlacht ohne viel eigene Ideen und war auch einmal okay um eine andere Flotte kennen zu lernen, in dem Fall ich die Russen. Die Russen haben also ihre Feuertaufe gut überstanden und wir werden dann schauen wie es weiter geht. Wenn ich richtig unterrichtet bin dann könnte bald auch das Covenant wieder in das Geschehen eingreifen! Gut so!!

Hier ein paar EIndrücke des Geschehens:

Überblick, die Russen wollen beinhart ausnützen dass sie eine hohe Feuerkraft haben und flexible Gummiboote als Begleitschutz haben...Armin hat das Heimrecht gut genutzt!! recht so! ;)

die EIMC Kreuzer wie immer unter Dauerfeuer, das muss man sich erst einmal verdienen, diese Angst!

nasty....nasty......ich mag sie jetzt schon nicht aber harte Feinde erfordern neue Ideen, und nichts gegen eine Herausforderung. Wir sind nicht umsonst das größte Imperium!

immer schön in Deckung bleiben und alle Wummen nach vorne.....ging gut auf der Plan.

nur hin und wieder ist mir nicht so klar wass sie mit ihren EIsbergen so machen...ich nehme an der Kapitän brauchte EIs für seinen Vodka.....

die HMS Furious und ihre Bomber machen sich bereit....

Mitten rein in das Getümmel....schneidig waren sie ja meine Jungs.

das hintere gunship bekommen wir auch nich.....fliegt los!!

harte Hunde diese Briten....haben halt die runden Boote wieder einmal mit Rettungsinseln verwechselt..kann passieren.

Beinahe alleine aber sehr siegreich!!
 

Kommentare:

  1. Danke für den schönen Bericht :-) . Das nächste Spiel wieder bei dir und dann mit Szenario? Die Tiksis bleiben auf jedenfall zu Hause, die sind ja Geschichte :-D

    AntwortenLöschen
  2. Ja war sehr fein! Bericht war recht kurz, die Htze des Gefechtes zu heiß, der Funker hatte nicht mehr Zeit. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich find's super, dass Ihr wieder dabei seit.
    Danke für die tollen Berichte!

    AntwortenLöschen
  4. die Pause ist erstmal vorbei und wir sind wieder im Rennen!! :)

    AntwortenLöschen