Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Mittwoch, 4. April 2012

Auf dem Rücken der Pferde....Kavallerie für FoW

Auch wenn es hin und wieder seltsam anmutet, Pferde waren auch im WWII noch omnipräsent, anfangs noch oft in kämpfenden Einheiten, später zumindest noch bei manchen "Traditionsvereinen", besonders aber als Zugtiere. Traktoren hatten noch lange nicht alle Kanonen gezogen.

Bei FoW habe ich mich jahrelang mit dem Gedanken gespielt auch zumindest ein wenig Kavallerie zu haben, zuerst Kosaken für die Russen, dann Kosaken für die Deutschen, dann Rumänen....geworden ist nie was draus weil ich entweder andere Projekte hatte oder nicht umbauen wollte (ja für mich auch ein headswap schon ein Umbau an den ich nicht rangehen will)

Geworden sind es schlussendlich ungarische Husaren, jawohl! Die Modelle haben mir gefallen und ich habe auch wenig "gezaubert" indem ich für das volle Platoon "nur" 2 Blister anstelle der eigentlich vorgesehenen 3 Blister genommen habe, aber bei 3 Reitern pro base geht das auch und schaut immer noch ganz gut aus. Wann und wo sie ihren ersten Einsatz haben weiß ich noch nicht wirklich aber das kommt alles auf!
Viel Spaß mit den Fotos:

immer schön die Straße entlang Männer!

Auch querfeldein ist mit den Pferdchen fein!

Aus der Sicht des Aufkläreres...da nimmt jemand Weingärten ein!



Kommentare:

  1. Jawollja, Kavallerie!

    Es ist immer schön mal was anderes zu sehen als den Tausendsten Tiger oder Panther. Gerade die Kavallerie im Early War-Bereich lockert das Bild erfreulich auf.

    Sehr schön, mehr davon!

    PS: Welchen Spachtel nimmst Du für Deine Bases?

    AntwortenLöschen
  2. ja, finde ich auch....nix gegen das "Getier"....aber so ein Kavalleristand oder auch ein M8Scott sind schon fein..eine Abwechslung..:)
    ich nehme beinahe generell "Sandy Paste" von Ballejo für die bases.

    AntwortenLöschen
  3. An dem Blister konnte ich auch nicht vorbei gehen. Allerdings hatte ich gehofft, dass in einem Blister auch ein Platoon drin ist :(.
    Zwei Sachen finde ich klasse: Einmal, dass Du Kavallerie angemalt hast, und dann auch noch Ungarn. Super Sache! Die stehen auf meiner To Do Liste, allerdings weiß ich noch überhaupt nicht, wie eine Liste zu dieser Truppe aussehen soll. Schwebt Dir schon was vor?

    AntwortenLöschen
  4. ja ich hatte anfangs auch die abstruse idee dass man da einen blister kauft und ein platoon hat..dann habe ich erfahren dass man für ein platoon eigentlich drei blister braucht..alter schwede....für eine ung. reine kavalleriegschichte also im grunde 7 blister...dann eher nicht.
    ich werde versuchen das Platoon in eine meiner ungarischen Armeen einzubauen...da gibt es neue PDF auf der BF-HP.....
    cheers
    tom

    AntwortenLöschen
  5. noch einmalzur frage zurück, ich werde wahrscheinlich einmal eine infantrie oder aufklärungskompanie nach den ung. PDF spielen, da kann man jeweil ein platoon kavallerie mitnehmen.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr fesche Bilder! ...hab den Blog grad erst entdeckt ^__^

    AntwortenLöschen