Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Dienstag, 8. November 2011

Peninsular Briten....first quarter finished....yes sir!

Liebe Mitleser!

So, da ist es nun also geschehen und ich habe nach vielen Monaten so etwas wie das erste Viertel einer spielbaren Armee (nach dem Regelwerk "Napoleon") fertig. Meine erste Infantrie-Division mit 3 Units und Rifle-Detachment ist also fertig.
bevor ich euch die Bilder zeige nur ein paar kurze Anmerkungen:
  • ich bin nicht der Erbsenzähler aber ich bin auch froh wenn man mich auf offensichtliche Dinge aufmerksam macht (wie etwa die Fahnenträger ins zweite Glied stellen und immer schön schauen dass man zwei Fahnen hat und nicht nur eine), also sollte jemand ganz schlimme Verfehlungen sehen mir einfach mitteilen.
  • Es hat für mich relativ lange gedauert einmal die ersten 70 Minis fertig zu machen. Ich will hier niemanden abschrecken, ja es ist viel Arbeit, aber nein auch nicht mehr als bei vielen anderen TT Projekten und die Minis malen sich eigentlich ganz fein und wenn man Abstriche in der Qualität macht, dann geht das auch flott.
  • Ich habe selbst gemerkt, dass ich qualitativ abfalle....die erste Unit (die mit den weißen Gurten) war noch recht genau, die zweite Unit (Inniskilling) war dann schon schlampiger und die dritte (3rd Regiment, the Buffs) dann noch ein wenig schlampiger...ein wenig ist die Mithilfe meiner Tochter da beteiligt, die steht nicht so auf "Gurte-malen" aber ohne ihre Hilfe würde ich diesen Artikel hier nicht schreiben. Jetzt bin ich aber am punkt wo ich sage; stop, bis hierher und nicht mehr schlechter...:)
  • die Plastik Minis von den Perrys und der Victrix passen eigentlich gut zusammen....die Perry gehen leichter zu kleben aber optisch sind beide gut.

Tja...das erste Viertel...heisst was?
  1. erste Infantrie Division...fertig
  2. zweite Infantrie Division...da müssten nun weitere Minis geklebt werden
  3. erste Kavallerie Brigade...da müssten die Plastik Hussaren rauskommen (was hoffentlich bald passiert)
  4. kleine Artillerie Einheit (sind "nur" 3 Kanonen...war noch nicht so viel los auf der Halbinsel)..müste geklebt werden.

Die größte Arbeit wird die zweite Infantrie Division sein...Artillerie und Kavallerie sind nicht so viele Minis...wobei ich die Schachtel mit der Artillerie (Victrix) aufgemacht habe und da ist ja wirklich viel zu kleben..:).....nix Zvezda "snap and fit" !!

so aber hier nun die Fotos!!
Die "Kiste", meine alte Zigarrenkiste. Hat eigentlich viel Platz. Mal schauen wie ich die Minis dann transportiere wenn es soweit ist, dass wir ausrücken!

Gruppenbild; Links hinten die erste Unit die bemalt wurde (24th reg.), rechts hinten die zweite Unit (Inniskiling) und vorne die letzte Unit (3rd, the Buffs"), dazwischen die Herren Anführer und die Männer vom 95th rifle...

die "Neuen"....the Buffs...

der neue Colonel mit einem Pionier zu Fuß....bei den EInzelminis schaue ich doch dass ich nicht zu viel schussle...das Pferd gefällt mir..

mittendrinnen.....die Rifles...

Das ist also die Linie, die ganze Kontinente eroberte....:)

Kommentare:

  1. Das ist schon in Ordnung was Du da fabriziert hast. Mal ehrlich wenn man es nicht weiß, fällt es einem nicht auf, dass die Gurte unterschiedlich gut(schlecht) sind. Man bedenke es sind so viele Einzelfiguren auf dem Tisch, da wirkt der gesamt Eindruck mehr als der einzelne Soldat. (wie im echten Leben :) )
    Zweitens: Wer will schon mit ausgezeichneten Miniaturen spielen. Da hätte ich Angst die kaputt zu machen. Was sehr schade wäre, also zurück in die Vitrine. :)

    Auch schönen Dank an die nette Tochter. :)

    AntwortenLöschen
  2. danke...ich muss ehrlich sagen ich könnte so ein Projekt nicht mehr auf einem besseren Standard anmalen...da fehlt mir die zeit und die Muse. Früher einmal ging es aber auch nie so ganz....Meine Waldelven sind beinahe showcase (beinahe)..daher nicht fertig.
    und ich werde es der Tochter ausrichten...

    AntwortenLöschen