Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Samstag, 23. Mai 2015

"Altes" von der Werkbank, ein alternatives T&T Projekt

Ich habe die letzten Monate immer wieder an einem kleinen Projekt gearbeitet, nämlich an ein paar Perry Miniaturen die Harry und ich für unser alternatives Triumph&Tragedy setting nehmen wollen. Codename "Renaissance", noch ist mir nichts passenderes eingefallen.
Grundidee war das gut adaptierbare und uns gefallende T&T System zu nehmen und auch für andere Epochen zu nehmen. Es sollte halbwegs historisch bleiben ohne den Anspruch zu haben nun wirklich in ein bestimmtes Jahrzehnt oder gar zu einer historischen Schlacht zu passen. Wichtig waren ausgehende Ritterspiele und die leichte Verfügbarkeit von Miniaturen zu einem günstigen Preis. Hervorragend dafür geeignet sind die Plastikboxen der Perry Schmiede; Mercenaries, Engländer und Co.
Bewaffnung hat Harry ein wenig adaptiert und an den Größen für Einheiten haben wir ein kklein wenig geschraubt aber im Großen und Ganzen gehen wir nach dem Grundregelwerk vor. Ich habe meine 500 Punkte Truppe beisammen und darf euch die präsentieren. Als Wiedererkennungsfarben habe ich grün/weiß genommen. Ich sage auch ehrlich dass ich beim allzu schnellen Nebenbeipinseln beim Kleben der gerüsteten Figuren ein paar Komponenten vergessen habe (Visiere und Schwertscheiden...*hust*), die werde ich nachreichen sobald ich die Gussrahmen wieder gefunden habe.
Alles in allem habe ich meine vertraute Methode genommen, wenige Grundfarben, durchgehendes Base, wash drüber, ein wenig bürsten und das war es. Sind ja sehr dankbare Minis wenn man nicht anfängt ausufernde Livrees und was weiß ich zu machen.Als Anführer dient mir eine SOndermini der Hamburger Tactica, der Herr Adolf III. Graf von Holstein, ich werde ihn noch umbenennen für meine Söldnertruppe. Alles in allem kann ich schon gute 5 Einheiten + Anführer aufstellen und das reicht für T&T schon recht gut.

Hier zum Bilderreigen, die Herren haben es sich auf einer bekannten Platte von mir bequem gemacht.

DIe Totale! Überschaubare Anzahl von Minis, dennoch fühlt es sich schon gut wie eine kleine Armee an.

Der natürliche Instinkt der Arkebusiere, gleich einmal in Deckung gehen.

die zweite Einheit.

Blick von vorne und ich frage mich gerade warum wir einen sehr feinen externen Blitz gekauft haben wenn ich dann zu faul bin denselben zu nehmen und nun wieder feine Halbmondschatten vom eingebauten Blitz habe wenn ich das große Objektiv nehme. Aber das nur so nebenbei.

Der Chef vor seinem Pikenträgern, rechts von ihm sein 2iC und ein Bannerträger.

Die Männer fürs Grobe!

Befehlstrio

mehr gerüstete Männer! Tja, nun bleibt mir nur noch abzuwarten bis von Freund Harry die Erfolgsmeldung kommt! :)

Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich nett aus! Mit dieser Epoche kann ich auch deutlich mehr anfangen, als mit der Sudan Geschichte. Was mir aber noch nicht klar geworden ist, ist was die Truppe denn letztendlich darstellt? Ist das eine bestimmte Nation, oder lässt du das generisch? Ich bin aber auch nicht so kundig, dass ich das auf einen Blick unterscheiden könnte :-)

    Nice work
    lg Toni

    AntwortenLöschen
  2. soll eine generische Söldnertruppe dieses Jahrhunderts sein, nicht meh rund nicht weniger. Und wenn es nicht um den War of the ROses geht dann könnte ich dir da auch nicht viel zu sagen!
    Danke für den Kommentar!

    AntwortenLöschen