Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Sonntag, 15. Februar 2015

ein neuer Spieltisch entsteht - Freebooter's Fate Island (und Co.)

Nachdem der Spieler nicht nur von Figuren alleine lebt, sondern auch vom Gelände, musste oder durfte wieder einmal ein neuer Spieltisch her. Die Idee schwebt ja schon länger im Raum, die Utensilien auch und irgendwann wird es ja dann auch einmal angegangen bei mir.

Die Idee war meine Wasserplatte zu nehmen und mit modularen Segmenten zu schmücken um so eine Insel/Küstenstreifen zu schaffen. Inspiriert von meiner alten Inselplatte die ich aber bereits entsorgt hatte weil einfach zu schwer (dicke Holzplatte mit zum Teil echten Steinen und dem einen oder anderen Kübel Spachtelmasse hat halt ihr Gewicht). Diesmal sollte alles leichter und modularer sein und letztendlich auch für das eine oder andere Spielsystem geeignet, nicht zwingend nur Freebooter aber das Piratenthema war im Vordergrund.

Für Häuser sollte die meiner Meinung nach extrem fesche range von Tabletopworld herhalten, auch bei Ziterdes wurde etwas sehr brauchbares entdeckt, nämlich Stege....und der Untergrund aus dem guten alten Styrodur mit einer Leimschicht und Sand und vielen Farben.

Nach manchen Stunden des Herumhantierens mit dem Styroschneider, großen Steinen um Struktur in die Felsen zu drücken, des Bemalens der Platten und Häuser und Stege und des Beflockens war es dann soweit....erste Stellprobe!!

Es ist noch ein klein wenig WIP weil noch etliche Gebäude fehlen und auch noch zwei weitere große Module um mehr Land zu haben und zwei weitere große Stege (waren nicht alle lieferbar) und ein anderes grün um auch eine tropischere Insel zu machen aber spielbereit ist das Teil bereits! Figuren meiner FBF haben schon einmal darauf geposed! Ich hoffe sie gefällt.

die Totale und mein junger Gehilfe inspiziert unser Werk. Mittlerweile greifen ja schon viele Sachen aus dem Gelände Fundus recht gut ineinander! Der kleine INselteil links hinten kann übrigens auch auf die anderen Platten gestellt werden um eine Erhöhung zu bekommen.

Blick von der anderen Seite.

die kleineren Häuser passen perfekt auf die großen Stege von Ziterdes. Die Piraten schwärmen schon einmal aus und begutachten das neue Spielfeld.

Derweilen wuseln Imperiale im Mini-Dorf herum. das rechte Haus ist die letzte Bemalleistung, die Schmiede......viele Details und ich bin schon gespannt auf die größeren Häuser, weil jetzt kommen nur noch größere...ächz!

Die Chefin bleibt noch an Bord, zuerst einmal die Mannschaft die Lage checken lassen.

Die Piraten haben jemand am anderen EIland vergessen....oder ausgesetzt?

Blick auf die vielen Details der Schmiede. Das linke Dach ist übrigens abnehmbar und das Haus damit auch innen bespielbar, haben sie gefinkelt angepasst. Überhaupt ist die QUalität der Häuser ein Wahnsinn.

Der Captain schaut einmal was da los ist! "Wer stört meinen Mittagsschlaf?"

die RItzen zwischen den Platten stören mich weil sie nicht so auffällig hätten sein sollen. Kann aber sein dass ich da noch einmal schauen muss ob nicht Farb- oder Leimtropfen Schuld sind dass die Platten nicht enger liegen.

Ansicht von rechts hinten....was dann auch eine Option wird wenn die restlichen Stege kommen......das Geschehen noch mehr aufs Meer hinaus verlagern....quasi eine "Seestadt"....der Hobbit lässt grüßen.

Blick durch die kleine Schlucht.


leichte Vogelperspektive.

die fühlen sich bereits sichtbar wohl.

Tja, ich bin zufrieden. Material- und Zeitaufwand sind nicht ohne muss ich zugeben, wobei zumindest die Bäume bereits vorhanden waren, die Häuser zum Teil auch (warten auch schon länger auf Farbe). Die Boote lungern schon Jahre rum und andere Teile die noch so kommen auch. der größte Brocken sind dann wenn fertig die Tabletopworld Häuser. Die Stege von "Ziterdes" sind super und auch super günstig. Freue mich schon auf erste Spiele.

Kommentare:

  1. Toller Tisch - und eine sinnvolle Nutzung der See-Platte.
    Also mir gefällt's! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Beeindruckende Tischplatte. Läd zum spielen ein. :)

    AntwortenLöschen
  3. ja "seeplatte" einmal anders. Oder es leben die Synergien. Mal schauen was wir so alles auf der Platte spielen werden.

    AntwortenLöschen