Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Dienstag, 28. Oktober 2014

Unternehmen Babushka, Spiel 1 "im hohen Norden"



Spiel 1
Captain Thomas Fairfax an die britische Admiralität, 17. September 1874

Nachdem wir mit unserem Aufklärungsgeschwader von den Orkneys ausgelaufen sind gab es lange keinen Kontakt mit welchen Flotten auch immer. Eine kleine Fischereiflotte berichtete uns allerdings von der Sichtung silberblauer Schiffe weit im Norden und wir beschlossen dem Hinweis nachzugehen. Nach etlichen Tagen unter Volldampf in Richtung Norden trafen wir dann doch unerwartet auf eine französische Flotte, die sich sofort zum Kampf bereit machte.

Leider waren wir etwas weit aufgefächert von unserer Suche nach feindlichen Elementen, stellten uns aber zum Kampf und gaben den frogs Breitseite nach Breitseite. Gleichzeitig versuchten wir verschiedene Überbleibsel von gesunkenen Schiffen zu bergen, die bereits vorher den Franzosen zum Opfer gefallen waren.

Die Schlacht wogte hin und her und mein stolzes Schlachtschiff die HMS Laura bekam einen Volltreffer Mitschiffs ab und sank im eisigen Nordmeer. Im Folgenden konnten wir nur noch den Befehl geben, dass jede Einheit ihr Heil in der Flucht suchte und sich zurück in heimische Gewässer rettete. Mir gelang die Flucht an Bord unserer neuartigen Hochgeschwindigkeitsboote, wo ich zum wiederholten Male darauf hinweisen möchte dass diese Boote nicht nur als Rettungsboote Verwendung finden sollten, sondern mit Torpedos bestückt eine echte Waffe wären.
Über die Agenda der Franzosen ließ sich von unserer Seite wenig sagen, es fiel aber auf dass sie von Elementen einer Handelsflotte unterstützt wurden, was auf einen Langstreckenauftrag hinweisen würde.

In der Hoffnung auf ein baldiges neues Kommando verbleibe ich ehrerbietigst.

---------------------

War ein sehr interessanter Einstieg in die neue Kampagne, wir haben einmal die Sache mit den Missionszielen ausprobiert und natürlich das neue nördliche Gelände, wie immer vom Herrn Andi gebastelt....macht was her!!

hier ein paar Fotos!

Der Tisch in voller Größe, bereits zur Schlacht.

eine kleine Basis, vollständig mit Raketensilos und unteriridischer Hafenanlage. Aktiv haben die Inseln diesmal keine Rolle gespielt.


Hauptinsel, mit Flugfeld....stylisch, oder?

Aufstellung der beiden Flotten. Die Briten stehen links...Vorgabe war nur ein large, der Rest war frei wählbar. Damit war bei mir nur mehr das Schlachtschiff möglich. Aber ich mag solche Spiele wo man nicht alles frei verfügbar hat.

Die Franzosen natürlich immer einen Trick im Ärmel, sei das schwere Flieger oder ein paar angeheuerte Mini-Träger!! :).

ohne Luftüberlegenheit sollte man sich halt eh nicht in den Norden trauen!

Mich macht einfach die Optik des SPiels immer positiv fertig. :)


Gefechte entwickeln sich an allen Orten und da sind die Missionsziele sehr fein weil nicht immer alles auf einem Pulk steht.

Die Hand Gottes...äh des französischen Catpains. Bei mir war wieder ein Bilderbuch Captain am Werk, man bemerke die fein aufgefächerte britische Formation um die Breitseiten gut einsetzen zu können.

Hauptschauplatz war rund um die Hauptinsel.

das Ende vom Lied, die Franzosen sind die Sieger der Schlacht.
 

Kommentare:

  1. Nicht schlecht. Das Wintergelände gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. danke, danke......lob an Meister Ultramar fürs Basteln des Geländes.

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Bilder........ und die Farbe des Spieltischs passt optimal zur Eismeer-Partie, fällt mir gerade auf. Das gerade aus der chilenischen See zurückgekehrte Schlachtschiff Tranquille hat sich auch in eisigen Gewässern ausgezeichnet und den entscheidenden Schlag gegen das Flaggschiff der Briten gelandet.

    AntwortenLöschen
  4. Brav, brav....meine Verbündeten Franzosen räumen ja schon tüchtig auf :-D

    AntwortenLöschen
  5. Im Moment räumen sie alle recht gut auf..die Franzosen und die Russkies (mehr zu letzterem dann hoffentlich bald).
    Tisch möcht eich nach wie vor in einem andern blau gestalten aber das hat ja noch ein wenig Zeit...

    AntwortenLöschen