Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Mittwoch, 6. November 2013

Scotland Yard ermittelt - IHMN und der Plattenbau geht weiter!

Salve liebe Mitleser! :)

Nachdem das Werkl im Moment läuft gibt es auch immer ein wenig was zu berichten und diesmal gehen wir wieder einmal in die Steampunkrichtung. First daughter hat eine Bande vom Nickstarter für In her majesty's name fertig gemacht, diesmal wird es sehr polizeilich. :) Auch wenn es das Wort eventuell nicht gibt finde ich die Minis rund um bekannte Romanvorlagen recht gelungen.

Beim Plattenbau sieht man nun auch einige Fortschritte, es ist erkennbar wo die Reise hingehen wird. Alles wie immer mit ein paar hoffentlich aussagekräftigen Bildern untermauert.

Die Platte! Sämtliche Sachen die zum Beschweren oben waren sind einmal herunten und man sieht ein wenig wo die Reise hingehen wird. Die vordere Hälfte wird städtisches Areal; Häuserblocks, ein kleiner Markt und im linken oberen Viertel dieses Bereichs kommt ein kleiner Park. das größere braun gepinselte etwas wird der "Wildnisbereich" und die recht gähnend leere Fläche der Friedhof.

Hier wurden schon einmal die ersten Grundfarben aufgetragen, braucht ja immer alles zum Trocknen und bei dieser Platte lasse ich mir mehr Zeit als bei der FIW Platte.

eine erste kleine Gruft darf sich schon einmal positionieren. Probestellen quasi. Wie man sieht bin ich auch bereits fleißig am Pinseln der diversen Gebäude und Objekte, auch deshalb der eher kahle Bereich des Friedhofs.


Scotland Yard ermittelt bereits in voller Mannstärke und fragt sich warum nur sie da sind..aber das wird sich ja hoffentlich bald ändern. Die Marktstände sind auch von Micro Art aus der XIX-century Serie.

"holt sie euch!"

Ähnlichkeiten absolut erwünscht. Tochter hat sich sogar mit Muster versucht, sie traut sich was!

ich bilde mir irgendwie ein dass ich die zwei Herren aus einer englischen Fernsehserie kenne. "Ripper Street?"

Bobbies und dedectives in action!

die dunkleren Stände wurden mit woodgrain wash behandelt, ich denke das kommt recht gut weil man die Maserung da immer noch gut sieht. (ist transparent das wash).

Hoffe es hat euch gefallen!
 

Kommentare:

  1. Der Tisch wird sicher noch besser als der Vorige.

    AntwortenLöschen
  2. Das Pulp-Setting ist zur Abwechslung mal nicht so meins, aber die Platte sieht schön aus!
    :-)

    AntwortenLöschen
  3. danke für die netten Kommentare!!! Habe auch viel Freude am Tisch, den Figuren und auch am Pulp-Setting! :)

    AntwortenLöschen