Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Freitag, 16. Juni 2017

Dropzone Commander Mayhem

So, nach längerer Auszeit vom Blog endlich wieder einmal ein Bericht. Ist nicht so dass nichts gezockt wird aber immer passt das auch nicht Fotos zu machen und launige (launische?) Berichte zu verfassen.

Heutiges Thema, Dropzone Commander oder eines der "vergessenen" Spiele, die echt viel Spaß machen. Es sind ja hunderte Systeme in Umlauf und nicht alle schaffen es immer ständig in die Schlagzeilen, das muss aber nicht sein. DZC ist auch so eines, man findet nicht wahnsinnig viel und manche Videos auf Youtube - sorry - sind echt langweilig. Das liegt ein wenig in der Natur des Systems und seiner Funktionsweise...da hilft nur selber spielen....

Gemessen an unserer fröhlichen Runde haben doch recht viele, die Modelle haben und auch schon viel angepinselt....sagen wir einfach dass wir 10 Leute in meiner Kellerrunde sind, 5 davon können DZC zocken. Also war es Zeit mal wieder die Leute zusammen zu holen und einen Schwerpunkt zu bilden. Gesagt getan und den Feiertag genutzt und 3 folgten meinem Ruf! Was wäre das Hobby ohne Menschen, die man mag und mit denen mal gemütlich zocken und diskutieren kann? Nichts....aber ich schweife ab....

DZC, tolles Spiel weil echt sehr eigenständig was Ideen anlangt und es spielt sich recht gut. Der Maßstab gibt was her und es fühlt sich auch richtig an, ach wäre das für mich nur bei Team Yankee auch der Fall....ist es aber nicht. Dropzone hat seinen Namen nicht umsonst weil ohne Luftlandeschiffe oder andere Truppen transportierende oder teleportierende Einheiten ist man aufgeschmissen weil zu langsam....das haben sie echt gut skaliert und macht Sichh. Einheiten müssen hin und wieder auch verlegt werden und alleine geht das nicht. Meine tanks (Resistance) haben eine Bewegung von 3"...:)......das Dropship zumindest 16", meine sind aber auch eher langsam.

Ausganslage war klar, Toni und ich hatten schon einmal gezockt, Harry und Dom nicht, es wurden also im Grunde Lernspiele. Und so kam es auch, allerdings haben auch die bereits super viel Laune gemacht. Harry und ich fingen an (UCM versus Resistance) mit je 1000 Punkte pro Seite....2h später stieß Toni mit seinen Shaltari zu uns und wir schwenkten spontan auf eine Dreierpartie um. Das Spiel ist flexibel genug so etwas zu ermöglichen. Einen Tag darauf zockte ich mit Domenik (je 650 Punkte oder so, er mit Scourge)...bis auf die PHR hatten wir alle Fraktionen dabei....aber das wird schon noch..:)

Wir haben echt viele Erkenntnisse gewonnen und viele Regeln gefestigt. Nicht alles ist klar, nicht alles ist immer ganz eingängig beschrieben aber unterm Strich gute Regeln. :)

Hier geht es zu den Bildern!

meine nicht ganz legale 1000 Punkte Resistance Liste.

Harry mit legalen 1000 Punkten UCM

Durch die Stadt wird man durch müssen, in der Mitte hatten drei Gebäude einen Missionsmarker

Air Force zeigt einmal was sie so kann...

Die UCM lädt tanks ab....idealtypisches Bild für DZC....ohne Luftflotte gehts nicht.

Eine meiner Lieblingseinheiten von den UCM....

Meine antiquierten Einheiten gehen in Stellung..alt aber gut!!!

Lastwägen mit AA Hanonen werden gleich aus einem Luftkissenboot düsen....I love it!

die Hand greift einmal ein...

noch krasser, meine INfantrie düst in Schulbussen herum!!!!!

da schaut die UCM schon moderner aus

incoming!!

Bild des Asphaltschachs von oben!

Meine Truppen in Position

UCM am Vormarsch

Ohje!! Die Shaltari kommen..eine krasse Alienrasse. (sieht man, oder?)

und erklimmen gleich mit ihren Tanks Gebäude...Hä!!!..lol

egal, vorrücken....

mehr Stimmung geht kaum...

Es entbrennen erste Kämpfe um Häuser (der EInfachheit steht die Infantrie am Dach)

Scenenwchsel...Tag 2....ich bekomme Besuch von blauen Scourge (=wilde Aliens)

meine dünne Linie formiert sich...

Alien hin oder her, auch deren tanks müssen per Luftfracht transportiert werden.

flach aber effektiv....AA

meine hoooovern wieder herum...

zu vowitzig das Dropschiff....

auch hier die Schluchten der Hochhäuser.

Propagandabild der Scourge....erwischen lassen soll man sich nicht von denen.

UNd rein ins Haus und nach dem Missionsmarker suchen.

auf der anderen Flanke hat die Resistance die Oberhand...freue mich echt schon auf mehr!!

Kommentare:

  1. Ich bin echt froh, dass es DZC auf unsere Spieltische geschafft hat. Ich hatte das System schon lange im Auge, endlich ist die Zeit gekommen :-)
    Hab einen Riesenspaß an den Shaltari und freue mich, die Armee weiter auszubauen. Überhaupt ist der Kontrast zwischen den einzelnen Fraktionen so hoch, wie in kaum einem anderen System - das ist für mich ein großer Reiz. Spieltechnisch macht das System viel her, weil man im Vergleich zu anderen Spielen oft auf einer anderen Ebene taktieren muss - es geht nicht immer um Synergien, sondern eher um Stellungsspiel und das richtige Positionieren der einzelnen Elemente der Streitmacht. Außerdem werden ausgeglichene Armeekonzepte gefördert - der berühmte "Spam" führt nicht zum Erfolg, oder ist meist gar nicht machbar.
    Alles in allem kann ich das nächste Spiel kaum erwarten, wenn ich meine Shaltari wieder in die Schlacht führe.

    LG Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das liest sich toll und ist im Grunde auch meine Meinung vom Spiel (außer der Teil mit den Shaltari....*lach*).

      Löschen