Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Mittwoch, 6. Juni 2012

Big trouble in Raftown - Eine Lotowkeilerei

Liebe Mitleser!

Es gibt ja immer wieder so Phasen wo ich aktiver bin, im realen Leben und hier....im Moment ist so eine Phase und deshalb gibt es heute ein paar Eindrücke und Bilder unseres gestrigen Legends of the Old West Spiels. Meine Freude war recht groß dass ich gleich meiner Freunde im Keller begrüßen durfte und so konnten wir eine schöne Viererpartie angehen, jeder gegen jeden, weil das muss alles kesseln.!
Am Start waren:
  • Martin-Cowboys
  • Toni-US Infantrie
  • Harald-Texas Ranger
  • Ich-Outlaws

Alle Banden natürlich fein bemalt und das Gelände so aufgestellt dass man sich auch ein wenig bewegen muss. Das Spiel selbst hatte eine Zeitbegrenzung und wir hatten in der Mitte ein Missionsziel, wer nach Ablauf der Zeit mehr Modelle im Umkreis von 6" am MO hatte, der hatte gewonnen. Nicht schwierig aber schwer zu bewerkstelligen.

Das Spiel war dann auch geprägt von viel Gelächter und gutmütigem Geplänkel. Vor allem die Gatling erzeugte doch einen gewissen Respekt und Toni schleppte sie dann so in Stellung dass sie das Missionsziel abdeckte.
Meine Outlaws rund um ihre erfahrene Anführerin "Corny" hatten irgendwie eigene Pläne. Die entbehrlichen Teile sollten die Gatling von hinten ausschalten, der mordsgefährliche Gunslinger sollte die Texas Ranger aufhalten und Corny selbst und ihre Getreuen gehen das Missionsziel an....tjo.....
Letztendlich kam viel dann doch recht anders.....ich konnte zwar einen Sergeant ausschalten und da die US Infantrie Bande mit wenig Modellen startet tat das doch weh....auf der anderen Seite musste ich natürlich mein Maul aufmachen und Harald daran erinnern dass man sich in diesem Spiel auch niederlegen kann und wenn man in Deckung ist braucht der Gegner einen "Spotting Roll", hätte ich nur den Mund gehalten....die Texas Ranger hielten es für militärisch sinnvoll in voller Mannstärke durch ein niedriges Feld zu robben. Wäre noch nicht so schlimm gewesen wenn mein Gunslinger irgendwas getroffen hätte, der verkam dann leider zur komischen Figur....3+ ist einfach unpackbar! :)
Das Ende vom Lied; mir ging total die Luft aus, nur die erfahrene Corny und einer ihrer Handlanger standen noch, Toni musste seiner kleinen Bande und dem Nachladen Tribut zahlen und Harald blieb im Weizenfeld zu lange hängen, letztendlich konnten die Cowboys einen halbwegs ungefährdeten Sieg davontragen, der nicht nur ihrer taktischen Brillianz geschuldet war sondern auch so manch tollen Würfelorgien.....ich scheiterte an meinem Gunslinger, Harald an der Mauer und Toni schlug sich eh sehr tapfer....

Warum LOTOW und warum immer wieder? Weil es einfach ein Spaß ist, es ist durchaus auch ein Bewegungsspiel und man kann schon einmal taktisch denken aber unterm Strich lebt das einfach total von der Atmosphäre, von den cineastischen Momenten, von den Dramen und auch von den beteiligten Figuren und Personen! Und das alles macht es immer noch verdammt gut!

Ein neuzeitlicher Reporter war auch dabei, der war aber zu faul sein Tele zu holen, also hin und wieder nicht 100% optimale Fotos.....aber sie fangen genug vom Tisch und dem Geschehen ein!
here we go:
"Raftown" neu aufgebaut, mittlerweile ist alles grüner und man hat sogar eine Straße angelegt!



schräge DInge sollten in der Stadt noch passieren, sehr schräge!!

bande die erste! Haralds Texas Ranger, was man alles für 200$ so bekommt!

meine Manteltypen treiben schon schon wieder im Unterholz herum!

Corny und ihre Freundin haben einen sicheren Platz gefunden!

großes Kaliber! noch Fragen?

die Cowboys nutzen einmal einen Felsen als Deckung! sicher ist sicher

mehr Cowboys, den Preiskämpfer haben sie von der US Army ausgelöst...

wir wollen euch doch nix tun! hehehehe

Rudelbildung oder was?? Die Demo der texas Ranger gehört aufgelöst.....gelang nur leider niemandem an diesem Abend!

habe ich Durst oder suche ich ein Pferd?? den Kerl zumindest konnte ich erledigen.

ah, eine unbewachte Bank. Blöderweise hatte ich anderes zu tun

das war recht leer, meine Bande wurde gleich umgenietet...so brutal die heutigen Spiele.

die Luftüberwachung zeigt ein sehr seltsames Gebahren, da musste ich rechts unten meinen gunslinger auch gleich dazu legen.....Jesus!

das Missionsziel! Umgeben von Cowboys, meine zwei Kämpfer (die rechts) werden auf eine dezimiert und die TR im Kornfeld sind zu spät aufgestanden...

ein wildes und vollkommen stylisches Feuergefecht in der letzten Runde, der Pulverdampf waberte nur so durch die Gegend! Freue mich schon auf eine Fortsetzung!

Kommentare:

  1. Mit der Zusammenfassung hast du dich wiedermal selbst übertroffen! Hat viel Spaß gemacht, sowohl das Spiel, als auch das zu lesen, echt super. Coole Fotos noch dazu.
    Ich glaub das werd ich noch öfter lesen.

    Ganz großartig!
    lg Toni

    AntwortenLöschen
  2. Oh, danke! Das hört man gerne, alles was du geschrieben hast....:)
    Freue mich auch schon auf mehr!!

    AntwortenLöschen